"Himmlischer Herbst in Nordschweden"

"indian summer"

Termine 2018

 

 

geführte Fotoreise 1:

16.09.-22.09.2018

geführte Fotoreise 2:

23.09.-.29.09.2018

 

Die Weite Nordschwedens mit ihren Seen, Flüssen und Wäldern bietet für Hobbyfotografen ein nahezu endloses Repertoire unvergleichlicher Motive.

Diese geführte Fotoreise mit Guide ohne Fotograf steht ganz im Zeichen "Himmlischer Herbst" mit seinen wunderbaren Farben.

 

 

Das Wichtigste auf einen Blick

Kursgröße ab 2 Personen
Teilnehmer alle Altersklasssen
Level Einsteiger - Fortgeschrittene
Unterkunft

Typisch schwedische Holzhäuser

Besonderheiten

Einzigartige Landschaften abseits der touristischen Pfade

Begleitung durch einen Guide

Komplettverpflegung inkl.

Flughafentransfer inkl.

Transporte zu alles Spots inkl.

Nette persönliche Atmosphäre

Wir sprechen deutsch

Urlaub

vorher/hinterher möglich

Reiseangebot

 

Sven oder Sandra begleiten Sie als Guide in einem fünftägigen Abenteuer durch die faszinierenden Weiten Nordschwedens. Erleben Sie einzigartige Landschaften abseits der touristischen Pfade im wunderbarem Licht der Herbstsonne.

Wir verzichten während der Fotowoche bewusst auf einen starren Zeitplan und entscheiden je nach Wetterlage und Lichtsituation was die am jeweiligen Tag geeignetsten Spots und Motive sind.

Wir bereiten uns zusammen auf die verschiedenen Motivsituationen vor und sprechen die Abläufe vorher durch, jedoch geben wir keine Tipps zur Kameraeinstellung etc., da wir nur Hobbyfotografen sind.

Sie sollten Sich mit Ihrem eigenen Equipment auskennen.

Gemeinsam geht es dann zu den jeweiligen Spots. Unterwegs gibt es viele Möglichkeiten gemeinsam an bestehenden Lagerfeuerstellen zu grillen oder ein kleines Picknick zu machen.

Nach der Rückkehr zur Unterkunft kann sich jeder Teilnehmer selbst verpflegen oder es wird zusammen gekocht.

 

 

 




Folgende Spots sind abhängig von der Wettersituation während der insgesamt 5 Tage vorgesehen:

 

Spot 1 – Storforsen Stromschnellen

 

Die Storforsen Stromschnelle sind mit bis zu 870 Kubikmetern Wasser pro Sekunde, einer Fallhöhe von 60m und einer Ausdehnung von 5km die größten Stromschnellen Skandinaviens und ein beeindruckendes Naturschauspiel. Sie liegen in Mitten eines Naturreservarts, welches ca. 10 Fahrminuten von unserer Unterkunft Vidsel entfernt ist.

 

 

 

 

 

 

Spot 2 – Fällforsen Stromschnelle

 

 

Die Fällforsen Stromschnelle liegt ca. 14 km von Vidsel entfernt, Sie hat eine Fallhöhe von 11 m. Hier lädt ein schöner Platz zum rasten und grillen ein.

 

Spot 3 – Naturschutzgebiet Rackberget

 

 

Das Naturschutzgebiet Rackberget liegt ca. 2 km vor Älvsbyn. Hier befinden sich verschiedene Rundwanderwege an denen man auch seltene Pflanzenarten finden kann.

Die Aussicht von der Bergspitze des Hundberget, über den Fluss Piteälven oder über die Wälder rundum Älvsbyn ist wunderschön, gerade wenn alle Birken und Mischwälder in verschiedenen Farben glänzen.

 

 

 

Spot 4 – Laver Mine (Kupfergrube) - Laver Gruvan

Am Rande von Älvsbyn und ca. 20 km südwestlich von Vidsel versteckt sich ein Stück Grubengeschichte. Während des zweiten Weltkrieges befand sich hier eine Kupfergrube, in der zwischen 1936 und 1946 gefördert wurde. Hier wurde eine Gemeinde aufgebaut, welche zu dieser Zeit als Schwedens modernste bezeichnet wurde. Heute erinnern nur das Straßensystem, die Hausfundamente und das Grubengeflecht an die Blütezeit Lavers. Dieses Gebiet wird oft auch als Geisterstadt bezeichnet.

 

 

 

Spot 5 - verlassene Häuser

Im Umkreis befinden sich ein paar verlassene Häuser (Lost Places) die wir uns anschauen können

 

 

 

Spot 6 – verschiedene Seen im Umkreis von Vidsel

Tolle Spots bei Tage und auch am Abend

 

 

 

Empfohlenes Equipment:

DSLR Vollformat Kamera (Spiegelreflex Kamera)

Standardzoom (z.B. 24-70mm)

Telezoom (z.B. 70-200mm)

Festbrennweiten zwischen 35 bis 85mm

stabiles Stativ mt Stativkopf

Fernauslöser (Kabel oder Funk), ist aber nicht zwingend, geht auch per Selbstauslöser

Verlaufsfilter

Graufilter (auch ND-Filter genannt)

 

 

Unterkunft und Verpflegung

Die Teilnehmer werden in unseren Ferienhäusern untergebracht.

Die Unterkünfte bieten mit 134qm bis 215qm viel Platz, alle haben Einzel und Doppelzimmer. 

Nähere Infos zu den Ferienhäusern in der Übersicht

Die kompletten Lebensmittel sind inbegriffen und werden bereitgestellt. Die Teilnehmer bereiten sich Ihr Frühstück und das Abendessen selbst zu. Für die Ausflüge zu den verschiedenen Destinationen können sich Lunchpakete zusammengestellt werden oder nach Absprache die Lebensmittel mitgenommen werden die man für ein BBQ unterwegs braucht. Alle Häuser haben eine vollausgestattete Küche, in der man gemeinsam kochen kann (auch lokale Spezialitäten wie Rentier). Ein kleiner Supermarkt liegt ca. 800 m entfernt, natürlich besteht auch die Möglichkeit hier mal ein bisschen für sich selbst zu besorgen, wenn man das möchte.

Lage

Die Unterkünfte liegen in dem Ort Vidsel, einem kleinen Ort 5 km von den „Storforsen“ den größten Stromschnellen Skandinaviens entfernt. 

Anreise

Die Anreise organisieren die Teilnehmer selbst. Entweder kommen Sie mit eigenem Auto, mit dem Zug oder dem Flugzeug. Hier der Link zur Anreise

Wir organisieren den Flughafentransfer vom /zum Flughafen Luleå. 

Transport zu den Ausflugszielen

Wir haben Autos vor Ort, alle Teilnehmer werden zu den Ausflugszielen gemeinsam hingefahren.

Wir Sven oder Sandra Ußling sind als Tourguide immer dabei.

Voriger oder anschließender Urlaub

Vor oder nach der Fotowoche können die Teilnehmer gerne noch bei uns in den Ferienhäusern Urlaub machen. Sollten Sie als Paar anreisen und nur einer die Fotowoche machen wollen, ist das auch realisierbar.

Alle anderen haben viele Möglichkeiten Ihre Urlaubstage hier zu gestalten. 

Begleitperson/en

Gerne können auch Begleitpersonen mit kommen, diese können, sollten noch Zimmer frei sein, im selben Haus unterkommen oder aber auch ein komplett eigenes Haus buchen.

Preis auf Anfrage.

Kleidung und sonstige Ausrüstung

Bequeme Kleidung (Waschmaschine in allen Häusern vorhanden)

Regenkleidung (Jacke und Hose) 

Feste Schuhe (eher Trekkingschuhe als Lauf-Jogging-Turnschuhe)

Mütze und Fleeceoberteil und wärmere Hose oder zusätzliche warme lange Unterhose.

 

Termine 2018

16.09.-22.09.2018 

23.09.-29.09.2018

 

 

WUNSCH Termin / Exklusiv Termin für Gruppen mind. 4 Personen

Sollten sich mehrere Leute finden, die sich kennen und zusammen eine Fotowoche bei uns machen wollen, so ist das auch möglich.

Gerne schauen wir zusammen nach einem geeigneten Termin.

 

 

Preis

geführte Fotowoche inkl. Unterkunft, Komplettverpflegung, Transfer vom/zum Flughafen und zu den Spots 

Preis pro Teilnehmer inkl. MwSt.

2 Teilnehmer - Einzelzimmerbelegung: 1.199.- €

3 Teilnehmer - Einzelzimmerbelegung: 1.099.- €

4 Teilnehmer - Einzelzimmerbelegung:    999.- €

 

Für das Zustandekommen einer geführten Fotowoche sind mindestens 2 Teilnehmer erforderlich.

Änderungen des Kurstermins vorbehalten.

Es wird empfohlen eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über uns.

Bei Fragen zur Organisation, zum Ablauf und zu den Unterkünften stehen wir,  Sandra und Sven, gerne Rede und Antwort.  

 

Mit uns Kontakt aufnehmen

Zur Übersicht der Ferienhäuser

 

Rückblick Fotoreise Anfang Mai 2017:

Bilder von Sarah Schröder von abgelichtet-fotografie.de

 

 

 

Storforsen
Storforsen
Fällforsen
Fällforsen
zugefrorene Ostsee
zugefrorene Ostsee
Suchbild
Suchbild
Sarah am Fällforsen
Sarah am Fällforsen
See bei Laver
See bei Laver
Häuser am Piteälven
Häuser am Piteälven
Blick auf Fluss u. Rackberget
Blick auf Fluss u. Rackberget