Angelurlaub

Viele Seen sowie wilde Bäche und Flüsse laden geradezu ein, die Angelrute zu zücken. Es ist nicht immer einfach, den richtigen Ort für das Fischen zu finden. Wo soll man fischen? Welche Fliege, Köder ist besser? Welche Angelmethode ist am geeignetsten? Welche Fische gibt es vor Ort?

Möchten Sie in die lokalen Geheimnisse des Angelns bei uns rund um Älvsbyn eingeweiht werden, so sind Sie bei unserem Partner, einem professionellen Angelführer, genau richtig. Er kennt alle unsere Gewässer und Fangmöglichkeiten. Er lehrt wie man Fliegen bindet.

Zahlreiche Angelmöglichkeiten

Es gibt hier Lachs, Forelle, Äsche, Saibling, natürlich auch Barsch und Hecht.
Letzteres sind oft wahre Kämpfer, wenn sie dem Haken entkommen wollen.
Es werden Touren in der Abenddämmerung angeboten. Oder sind Sie ein Frühaufsteher? So können Sie bei Anbruch des neuen Tages eine gute Zeit für eine geführte Angeltour nutzen.

Eisfischen (pimpeln) sei auch noch erwähnt. Sie liegen bäuchlings auf einem Rentierfell mit Einblick in Ihr "Pimpelhål" (Eisloch). Sie können so beobachten wie sich z.B. eine Forelle dem Köder nähert. Es ist eine tolle Erfahrung.
Wir stellen gerne den Kontakt her und buchen eine passende Tour für Sie.

Man kann natürlich auch auf eigene Faust angeln gehen. Für jedes Angelrevier braucht man eine Fiskekart. Auch hier helfen wir Ihnen gerne weiter.

Angelgebiete in naher Umgebung

Djupträsket
Der See liegt ca. 16 km südwestlich von Älvsbyn. Er ist 130 ha groß mit einer mittleren Tiefe von 11 Metern. Die maximale Tiefe beträgt 36 Meter. Am See liegen 15 Boote, die beim Kauf der Angelkarte (fiskekort) zur Verfügung stehen. Am See liegt eine Hütte und Feuerplätze mit Windschutz. An der Hütte gibt es einen Steg und ein WC. Sie können hier auf Saibling, Forelle, Äsche, Barsch und Hecht angeln.

Rosfors

Von Älvsbyn gelangt man nach ca. 28 km (von Älvsbyn Richtung Lulea, nach etwa 20 km rechts abbiegen, Rosfors ist ausgeschildert) zum Naturschutzgebiet Rosfors.Ein See direkt im Wald eingebettet mit Hütte, Lagerfeuerstelle und WC.

Lustgårdes Naturreservat
Ganz in der Nähe von Rosforsen befindet sich ein weiteres Naturreservat, - Lustgården. Zwei Seen "Lill Brännträsket" und "Abbortjärnen" liegen ebenfalls im Wald eingebettet und man findet mehrere Rastplätze mit Lagerfeuerstellen. Der Weg dorthin ist für normale Autos ziemlich holprig.

Pitholmsträsket
Der Pitholmsträsket, oder auch Pithorsträsket genannt, ist von Granträsk aus nach ca. 35 km (Richtung Korsträsk, Storsund, Lillpite) zu erreichen. Hier gibt es mehrere schöne Plätze am See zum angeln. Einen wunderschönen Platz mit Hütte ( in der sich ein Ofen befindet) , Lagerfeuerstelle und einer befestigten Terrasse direkt am See. Ein WC (Utedass) ist ebenfalls vorhanden. Der zweite Platz ist nur zu Fuß zu erreichen, ca. 400m vom Weg entfernt. Hier ist auch eine Hütte, ein WC (Utedass) sowie ein Lagerfeuerplatz zu finden.

 

 

Pitholmsträsk Lagerfeuerplatz
Lagerfeuerstelle am Pitholmsträsk
Anglerhütte am See
Pitholmsträsk Anglerhütte am See mit Utedass
Wald von Pitholmsträsk
Der Wald am Pitholmsträsk

 

 

 

Pitholmsträsk 2. Angelplatz, ca. 400m Fußweg von der Straße
Pitholmsträsk 2. Angelplatz, ca. 400m Fußweg von der Straße
Pitholmsträsk 2. Angelplatz
Pitholmsträsk 2. Angelplatz
Pitholmsträsk 2. Angelplatz mit offener Hütte
Pitholmsträsk 2. Angelplatz mit offener Hütte
Pitholmsträsk 2. Angelplatz mit Lagerfeuerplatz
Pitholmsträsk 2. Angelplatz mit Lagerfeuerplatz
Angler am See
Angeln in Nordschweden
angeln in Rosfors am See
angeln in Rosfors am See m. Grillplatz
Lustgardener See
Zwei Seen in Lustgården laden zum Angeln ein
Lustgården
Lustgården
wunderbare Stimmung am Feuer
wunderbare Stimmung am Feuer

Laxtjärn
Ein wunderschöner See direkt im Wald gelegen und nur ca. 14 km entfernt von Villa Granträsk (Richtung Lillpite, in Brattknabben rechts ab). Verschiedene Lagerfeuerstellen laden zum Verweilen und frisch Zubereiten des Fanges ein.

 

Arvidsträsk
Der Arvidsträsk befindet sich ca. 13 km südlich von Älvsbyn. Zu diesem Gebiet zählen auch mehrere kleinere Seen hinzu.
Lilla Arvidsträsket (27 ha), Inre Arvidsträsket (160 ha), Yttre Arvidsträsket (315 ha) , Söravan (43 ha).

Zurück zur Übersicht